Das Café Kränzchen auf dem Osthofenfriedhof in Soest

Am 20. April wurde auf Initiative der SeniorTrainerin Martina Brennecke, u. a. mit Unterstützung der Verantwortlichen verschiedener Abteilungen der Stadt Soest, das ausschließlich ehrenamtlich geführte Café Kränzchen eröffnet.
Das Café versteht sich als eine soziale Begegnungsstätte, die von den Gästen aus den unterschiedlichsten Gründen besucht wird.
Die einen Besucher:innen sind vielleicht viel allein und suchen von daher die Gesellschaft von Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind. Andere nutzen den Friedhof weniger als eine Begräbnis- und Erinnerungsstätte, sondern eher als eine Ruhe- und Naturoase und freuen sich, wenn sie nach einem Spaziergang auf dem Osthofenfriedhof eine Pause bei Kaffee und Gebäck machen können.

Begrüßt werden die Gäste von einem Team aus 7 Ehrenamtler:innen und 2-3 Schüler:innen der Hannah-Arendt-Gesamtschule in der kleinen Trauerhalle, die an den entsprechenden Tagen in ein Café ‚verwandelt‘ wird.
Bei gutem, nicht zu heißem Wetter, kann zusätzlich zur Trauerhalle der Innenhof genutzt werden. Da es aber nicht die Möglichkeit gibt, diesen zu beschatten, nutzen die Besucher:innen gerne auch den überdachten Teil des Gebäudes vor der Friedhofsverwaltung bzw. genießen den Schatten unter den schönen alten Bäumen des Osthofenfriedhofs.

Das Café Kränzchen hat jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr außerhalb der Bestattungszeiten bzw. Beerdigungszeremonien geöffnet und ist barrierefrei zu erreichen. Angeboten wird zu einem Unkostenbeitrag von insgesamt 1,50 € neben warmen und kalten Getränken ein Teller mit Kleingebäck.

Als Trauercafé versteht sich das Café Kränzchen nicht, da Trauer und Trauerbewältigung sehr persönlich sind und in einem eher geschützten Raum stattfinden sollten. Hier werden an anderer Stelle in der Stadt Soest entsprechende Angebote gemacht. Sollten aber Besucher:innen Unterstützung bei der Trauerbewältigung benötigen, stellt das Team einen entsprechenden Kontakt her.

Bürgerstiftung Hellweg-Region
59494 Soest | Marktstraße 6 | Telefon: 02921 367280 | geschaeftsfuehrung@buergerstiftung-hellweg.de
IBAN DE86 4146 0116 3225 5500 00 | BIC GENODEM1SOE

guetesiegel.png

foerderpreis.png

logo-bundesverband_footer.png

footer_stiftungspraxis.png