Kultur am offenen Fenster

Foto: Bürgerstiftung Hellweg-Region

antonius600_415.png

Foto: Bürgerstiftung Hellweg-Region

Die Idee hinter dem Projekt “Kultur am offenen Fenster” ist, dass Künstler rund um die Seniorenzentren auftreten und den Bewohnern mit ihrer Darbietung eine Freude bereiten. Initiiert wurde das Projekt durch die Nachbarschaft des unteren Steinkuhlenweges in Soest.

Den Auftakt hat am 02.03.2021 Patrick Porsch auf seinem Saxophon am St. Antonius Seniorencentrum gemacht. An verschiedenen Außenstellen des Seniorencentrums begeisterte er mit Frühlingsliedern und Evergreens. Die Bewohner lauschten bei geöffneten Fenstern und freuten sich über den Musikgenuss. Das musikalische Grußwort im Sinne von „Wir denken an euch“ war ein Volltreffer der guten Laune.

Am 25.03.2021 ging es an der Thomä-Residenz weiter. An verschiedenen Stellen des Hauses spielt Klaus Schmedtmann beim Fensterkonzert Volkslieder, Evergreens sowie einige Jazz-Standards, die allesamt Freude machen. Klaus Schmedtmann trifft auf seinem Kornett genau den Musikgeschmack der Bewohnerinnen und Bewohner.

Foto: Ute Buschhaus

20210328_hospiz.png

Foto: Bürgerstiftung Hellweg-Region

Am Sonntag, den 28.03.2021 bereiteten Jin Kim und Klaus Esser auf ihrer Violine und Viola den Bewohnerinnen und Bewohner des Hospizes eine Freude und schenkten ihnen eine kleine „Auszeit“. Neben klassischen Musikstücken von Beethoven und Mozart konnte das Ehepaar auch mit irischem Folk und deutschen Volksliedern die Herzen der Zuhörer erreichen.
Bei offenem Fenster konnten die Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Angehörigen dem Konzert auch mit ausreichend Sicherheitsabstand lauschen. Und auch die Mitarbeitenden des Hospizes freuten sich über ein wenig musikalische Abwechslung.

Foto: Eheleute Schlund

Soest, 30.03.2021 Nachdem die Bewohnerinnen und Bewohner des Perthes-Zentrums bereits im vergangenen Sommer die beiden Clowns Elfie & Anton von der Clownsvisite e. V. kennenlernen durften, war die Wiedersehensfreude auf beiden Seiten riesengroß. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen konnten die Bewohnerinnen und Bewohner in kleinen Gruppen den Auftritt der Clowns im Freien genießen. Die wunderbare Spontanität der beiden Künstler riss alle Zuschauer in ihren Bann und als Clown Anton den Versuch unternahm, seine Freundin Elfie wegzuzaubern, gab es vor Lachen kein Halten mehr.
Das Perthes-Zentrum freute sich sehr, dass die Bürgerstiftung Hellweg-Regio, diesen neuerlichen Auftritt möglich gemacht hat. Nach den langen Wintermonaten ließen die beiden Spaßmacher nicht nur bei den Bewohnern und Bewohnerinnen sondern auch bei anwesenden Mitarbeitenden ein wenig die Pandemie vergessen und ein Lachen auf die Gesichter zaubern. Zum guten Schluss besuchten die beiden Künstler noch einige Bewohner und Bewohnerinnen vor Ort, die an der Veranstaltung im Innenhof des Perthes-Zentrums nicht teilnehmen konnten.

Ein herzliches Dankeschön geht an Ute Buschhaus, die das Projekt für die Bürgerstiftung ehrenamtlich betreut.

Die Aktion ist der Auftakt für weitere dieser Art. Dafür sind Spenden an die Bürgerstiftung Hellweg-Region sehr willkommen:
IBAN DE80 414 601 16 322 555 00 11 oder direkt online auf unserer Internetseite. Interessierte Seniorenheime und Künstler können sich melden unter 02921/ 36 72 80 oder geschaeftsfuehrung@buergerstiftung-hellweg.de

Bürgerstiftung Hellweg-Region
59494 Soest | Marktstraße 6 | Telefon: 02921 367280 | geschaeftsfuehrung@buergerstiftung-hellweg.de
IBAN DE86 4146 0116 3225 5500 00 | BIC GENODEM1SOE

guetesiegel.png

foerderpreis.png

logo-bundesverband_footer.png

footer_stiftungspraxis.png